Jüdische Geschichte

In verschiedenen Archiven haben wir Filme zur jüdischen Geschichte und Kultur gesammelt. Die digitalen Scans wurden in 2k oder HD Format erstellt. Wir lizenzieren die Filme für andere dokumentarische Produktionen.

Diese Sammlung widmen wir Fritz Müller.  Er war ein Schulfreund des Vaters des Gründers von zb Media. Ostern 1933 sollte Fritz Müller am  Ratsgymnasium Bielefeld das Abitur verweigert werden. Der Grund: er war Jude. Hermann Bleek nannte dieses Vorhaben eine “Sauerei”. Deswegen sollte auch ihm das Abitur aberkannt werden. In einer gemeinsamen Aktion konnten die Mitschüler von Fritz das Vorhaben der neuen Nazi-hörigen Schulleitung vereiteln. Fritz Müller konnte im Sommer 1933 nach Pardes Hana in Palästina emigrieren. Hermann Bleek ging nach England und später nach Argentinien. Die beiden Familien haben sich noch in den 1980er Jahren regelmäßig getroffen.

Wir zeigen hier unter anderem Filme und Dokumente zur Politik des Naziregimes gegenüber jüdischen Kindern. Wer es sehen wollte, konnte an solchen Vorkommnissen von Anfang an die menschenverachtende Brutalität des Antisemitismus erkennen. Man braucht nur die Filme abspielen und in die Gesichter der betroffenen Kinder schauen.