Raumfahrt

Wir haben Filme zur Geschichte der Raumfahrt gesammelt. Die spannende Eroberung des Weltalls begann 1957 mit dem Start des ersten “Sputnik“. Zum Sputnik haben wir einige Filmausschnitte online. Nicht zufällig gelingt sowjetrussischen Technikern dieser Erfolg. Denn von der Erschließung des Kosmos hat bereits vor über 100 Jahren der russische Raumfahrtpionier Konstantin Ziolkowski geträumt. Wir haben Archivfilme von Ziolkowski, dem Raketenkonstrukteur Sergej Koroljow gesammelt. Und Filme zur Geschichte der sowjetischen “Space Firsts”. Zu den Flügen von Juri Gagarin 1961, Valentina Tereschkowa 1963 oder Alexej Leonov 1965 und 1975, als er bei der Sojus-Apollo Mission fliegt.

Und wir haben Filme über das amerikanische Apollo Programm.  Nach schwierigem Start wird es erfolgreich und ermöglicht 1969 die Sensation der ersten Landung eines Menschen auf dem Mond. Auch hierzu haben wir viel Filmmaterial, wie diese Szenen von Apollo IX.

Danach wurde es stiller um die bemannte Raumfahrt. In den 1960er Jahren hatten die Menschen die Raumfahrer noch mit Begeisterungsstürmen in Moskau oder New York empfangen. In den 1970ern verliert die Öffentlichkeit ein Stück weit ihr Interesse. Aber Schritt für Schritt baut die Menschheit ein Netz von Satelliten auf. Ohne sie wäre moderne Informations- und Kommunikationstechnologie schlicht nicht möglich. Und in Russland bauen Ingenieure an den Salyut Raumstationen. Sie lernen immer mehr über die Möglichkeiten der langen Aufenthalte im All. Diese Arbeiten gipfeln schließlich in der ISS, die großartige Beiträge zur Forschung ermöglicht hat. Und jetzt sind Mond und der Mars wieder Ziele.